Wie die Psalmen Gott beschreiben.jpg

Wie die Psalmen Gott beschreiben

 

Wenn wir die Bibel, Gottes lebendiges Wort, lesen, erfahren wir sehr viel über Gott, den Vater, den Sohn Jesus Christus und den Heiligen Geist. Gott möchte, dass wir IHN kennenlernen und zeigt sich uns ganz offen, wie Er ist: Seine Eigenschaften, Sein Handeln, Seine Gedanken und Sein Umgang mit uns Menschen. Dadurch bleibt es nicht bei einem „höheren Wesen“, sondern wird persönlich, so persönlich, dass sich Gott uns in seinem Sohn Jesus Christus gezeigt hat, durch den wir Ihn, den einzig wahren Gott, als Vater ansprechen und anbeten dürfen.

Speziell in den Psalmen finden wir sehr komprimiert Hinweise darauf, wer Gott ist, wie Gott ist und was Gott tut. Von den 2.527 Psalmenversen sind es 1.908 Verse, die knapp 8.600 dieser Hinweise enthalten.

Dieses Buch ist der Versuch, all diese Hinweise zu filtern, um die Fülle der Eigenschaften Gottes und sein Handeln gesammelt und übersichtlich aufzuzeigen.

Es wäre wünschenswert, wenn wir Gott beim Lesen all seiner Eigenschaften und Handlungen noch besser kennenlernen und ER uns noch lebendiger vor Augen gestellt wird. Und natürlich sollte es uns zum Staunen über Gottes unvorstellbare Größe bringen, das dazu führt, Ihn zu loben und anzubeten und noch mehr zu lieben.